Kontakt
Newsletter
Impressum

Personelle Entwicklungszusammenarbeit

Dialog auf Augenhöhe

In vielen Teilen der Erde leben Menschen noch immer ohne Bildungsmöglichkeiten, Wasserversorgung oder eine medizinische Grundsicherung. Unser Ziel ist es, eine personelle Entwicklungszusammenarbeit zu fördern, die sich diesen Herausforderungen mit den Mitteln des interkulturellen Dialogs stellt. Dabei lautet unser Leitgedanke: In jedem Menschen steckt die Kraft, sich selbst zu helfen – ein Anstoß von außen kann jedoch vieles leichter machen. Die Begegnung mit den Menschen vor Ort, ihren Bedürfnissen und alltäglichen Lebenserfahrungen bilden die Basis für unsere Definition einer erfolgreichen personellen Entwicklungszusammenarbeit.

Denn in einem konstruktiven Dialog von Mensch zu Mensch werden neue Wege beschritten, um Lösungen für Probleme und Herausforderungen zu finden. Für diesen Prozess bieten Fachkräfte im Entwicklungsdienst fachliche Kompetenz, Berufserfahrung und insbesondere die Fähigkeit, Entwicklungsprozesse mit den Menschen vor Ort zu gestalten ­– in gemeinsamer Verantwortung.

Fachkräfte leisten mit ihrer Arbeit eine sinnvolle Ergänzung zu anderen Mitteln der Entwicklungszusammenarbeit, in dem sie

  • die fachliche und institutionelle Gestaltung der Zusammenarbeit von Hilfswerken und lokalen Projektträgern begleiten,

  • vorhandene Organisationsstrukturen analysieren und verbessern,

  • lokales Personal fortbilden und weiterqualifizieren,

  • oder den Dialog zwischen Hilfsorganisationen und Projektträgern stärken.

Einen detaillierten Einblick in die Arbeit unserer Fachkräfte vor Ort erhalten Sie in der Rubrik Fachkräfte im Porträt.

Darüber hinaus vermittelt die AGEH jährlich rund 20 Prozent ihrer Fachkräfte in den Zivilen Friedensdienst, ein Programm des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Hier werden kirchliche und andere zivilgesellschaftliche Organisationen mit Personal unterstützt, die in besonderem Maße zur Förderung gesellschaftlichen Friedens beitragen.