Kontakt
Newsletter
Impressum

Retreat in Tabgha

Energie tanken
AGEH-Fachkräfte aus Israel und Palästina

Zum Thema "Leben und Arbeit im konfliktbelasteten Umfeld" trafen sich am ersten Adventswochenende AGEH-Fachkräfte und ihre Familien aus Israel und Palästina in der Begegnungsstätte Beit Noah in Tabgha am See Genezareth.

 

Die Fachkräfte tauschten sich unter anderem über ihre unterschiedlichen Lebens- und Arbeitswirklichkeiten aus und standen sich in einer lockeren Atmosphäre mit gegenseitigem Rat, aber vor allem auch mit offenen Ohren zur Seite.


Blick auf den See Genezareth

Dabei wurde nicht nur die momentane politische Lage und deren direkte Auswirkung auf die Arbeit der Partnerorganisationen diskutiert, sondern auch die Besonderheiten des Arbeitens als integrierte Fachkraft und die damit verbundenen persönlichen und individuellen Probleme.

 

Neben der gemeinsamen Zubereitung von Frühstück, Mittag- und Abendessen, bei dem auch Rücksicht auf die Speisevorschriften der jüdischen und muslimischen lokalen Mitarbeiter/-innen der ZFD-Koordination genommen wurde, standen auch die aktive Teilnahme am Adventsgottesdienst und der Vesper der Benediktiner auf dem Programm. 


Adventsgottesdienst mit den Benediktinern

Die besondere Atmosphäre des Ortes und die Gastfreundlichkeit der Benediktiner, aber auch das für die Jahreszeit ungewöhnlich milde Wetter halfen dabei sowohl lokalen Mitarbeiterinnen, als auch den Fachkräften, für ein Wochenende etwas Abstand von der Arbeit und der angespannten Lage zu gewinnen und neue Energie zu tanken.

 

Text und Fotos: Annika Khano