Kontakt
Newsletter
Impressum
Final Debates in Amman

30 Schüler/-innen aus drei Ländern debattierten in Fünferteams in Englisch. Der Wettstreit der Final Debates vom 23.-26. März 2018 in Amman ist der Höhepunkt eines sozialen Lernprozesses des Langzeitprojektes von AGEH-Fachkraft Ingeborg Tiemann.

> weiterlesen

Neue Geschäftsführerin im Amt

Seit dem 9. April ist die neue Geschäftsführerin der AGEH, Dr. Claudia Lücking-Michel, im Amt. Sie folgt dem langjährigen Geschäftsführer Michael Steeb nach, der in den Ruhestand treten wird.
> weiterlesen

Korruptionsprävention

Seit kurzem hat die AGEH einen Orientierungsrahmen zur Korruptionsprävention für Fachkräfte und Berater auf Zeit. Angelica Bergmann, AGEH-Referentin für Personalvermittlung, spricht über Inhalt und praktische Hilfe des Dokuments. > weiterlesen

Weltfrauentag

Anlässlich des Weltfrauentages am 8. März kommen hier Frauen zu Wort, die in Partnerorganisationen des ZFD-Regionalprogramms in Guatemala und El Salvador arbeiten. > weiterlesen

Aktiv gegen Lepra

Herzlichen Glückwunsch nachträglich an unsere Fachkraft Manfred Göbel zur erfolgreichen Lepraarbeit im Mato Grosso/Brasilien. > weiterlesen

Entwicklungshelfer noch zeitgemäß?

Wie steht es um die Zukunft der Entwicklungshelfer? Ist  deren Arbeit noch zeitgemäß? Ja, sagt Berater Lutz Schrader, der darüber geforscht hat. > weiterlesen

Flüchtlinge anders sehen

Als ZFD-Fachkraft Constanze Blenig 2015 zurück nach Deutschland kam, waren Flüchtlinge ein großes Thema. Das betraf auch Erzieherinnen in deutschen Kitas, die Constanze Blenig heute in Seminaren zum Blickwechsel einlädt.> weiterlesen

Nach Palästina reisen

Du wolltest immer schon mal nach Palästina? Bis 21.1. läuft die Reisemesse CMT Travel Trade Fair in Stuttgart, wo AGEH-Fachkraft Sebastian Plötzgen über Reisen in Palästina informiert.> weiterlesen

Contacts 3/2017 "Ein Jahr danach"

Was erhoffen sich kolumbianische Jugendliche vom Friedensprozess? Das will die Diözese Granada herausfinden und unterstützen. Auch das Recht auf gesunde Umwelt muss für viele Kleinbauern erstmal durchgesetzt werden. Hier sind das Anwaltskollektiv CAJAR und die NGO Inda Guacaray mit Umweltmonitoring aktiv. > weiterlesen