Kontakt
Newsletter
Impressum
"Kein leichter Einsatz"

Die Diplom-Sozialpädagogin Henrike Huber wird mit ihrem Ehepartner, Christian Huber, im Mai in den Südsudan ausreisen. Sie wird dort für drei Jahre als ZFD-Fachkraft in der Diözese Wau für die "Justice and Peace Commission" tätig sein. >weiterlesen

 

Zu Gast auf der ITB

Unsere palästinensische Partnerorganisation Holy Land Trust ist erstmals auf der internationalen Tourismusbörse in Berlin vertreten. Unterstützt wird sie dabei von ZFD-Fachkraft Thomas Trischler. Die Organisation macht auf die schwierige Lage im Heiligen Land aufmerksam. >weiterlesen

 

Einblicke geben

Wie sieht die Arbeit unserer Fachkräfte vor Ort eigentlich aus? Was machen sie für Erfahrungen und mit welchen Schwierigkeiten werden sie konfrontiert? Antworten darauf geben jetzt Blanka Havrillová und Marion Koerbel in Form eines Videotagebuchs. Zu sehen auf unserem Facebook- und YouTube-Kanal.  >weiterlesen

Prägende Begegnungen

Aus Ecuador, Bolivien, Paraguay, Nicaragua und Panama sind sie in die peruanische Hauptstadt Lima gekommen: 41 Jugendliche. Warum? Sie haben vom 21. bis 28. Januar 2017 an einem fid-Zwischenseminar in dem kleinen Ort Chaclacayo teilgenommen. >weiterlesen

"Bildung ist die Antwort"

Seit 15 Jahren ist Christl Huber in der Diözese Merlo-Moreno in Buenos Aires tätig. Die Gemeindereferentin, Sozialwirtin und DLP-Fachkraft der Diözese Augsburg arbeitet aktuell mit der Stiftung "Padre Ángel Caputto" an einer Neuauflage des Hungertuches von Adolfo Pérez Esquivel. >weiterlesen

"Noch viele Fragen offen"

Nach über 50 Jahren wurde der bewaffnete Konflikt zwischen der Regierung und der linksgerichteten Guerilla-Organisation FARC offiziell beendet. Aber wie geht es jetzt weiter in Kolumbien? Antworten darauf hat ZFD-Fachkraft Stephan Miethke gesucht. >weiterlesen