Kontakt
Newsletter
Impressum
Datenschutzerklärung
Datenschutzerklärung
der Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe (AGEH) e.V.

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. So behandeln wir Ihre personenbezogenen Daten selbstverständlich stets entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften. Wir haben einen fachkundigen und zuverlässigen externen Datenschutzbeauftragten bestellt. Die externe Datenschutzbeauftragung wird von der UIMC Dr. Voßbein GmbH & Co KG wahrgenommen.

Nachfolgend möchten wir Sie über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten informieren.

Datenschutzerklärung der Internetseite

Datenschutz bei der Abonnierung eines Newsletters

Datenschutz im Rahmen von Bewerbungsverfahren

Datenschutz bei Seminaranmeldung

Datenschutz bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten von Coaches

Plugins auf der Internetseite

Rechte der Betroffenen (gilt für alle)

Kontakt zum Datenschutzbeauftragten (gilt für alle)

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

 

Datenschutzerklärung der Internetseite

Sie können unser Online-Angebot grundsätzlich ohne Offenlegung Ihrer Identität nutzen. Sollten wir auf der Internetpräsenz z. B. bei der Anmeldung/Registrierung für Angebote der AGEH (z.B. Newsletter, Kurse) personenbezogene Daten abfragen (wie beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adresse), erfolgt dies auf freiwilliger Basis. Diese Informationen nutzen wir zu eigenen geschäftlichen Zwecken (wie dem Versand der angeforderten Materialen/Informationen).

Eine einmal erteilte Einwilligung – zum Beispiel zum Zwecke der Zusendung eines Newsletters oder anderer interessanter Informationen aus unserem Hause – können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft bei uns widerrufen. Hierzu können Sie unsere Kontakt E-Mail-Adresse oder einen anderen innerhalb des Newsletters genannten Weg nutzen.

Cookies

Diese Seite verwendet „Cookies“. Cookies sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Internetpräsenz ermöglicht. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern. Dies kann ggf. dazu führen, dass Sie nicht alle Angebote vollumfänglich nutzen können. Für den geschützten Bereich wird ein Cookie verwendet, welcher das aktuelle Login beinhaltet. Dieser wird nach Logout wieder gelöscht.

Protokollierung

Bei jedem Zugriff auf die Internetpräsenz werden Protokolle zu statistischen Zwecken erstellt und verarbeitet, wobei der einzelne Benutzer hierbei anonym bleibt:

  • Referrer (Seite, von deren Link Sie zu dieser Internetpräsenz gelangt sind)
  • Suchbegriffe (bei Suchmaschinen als Referrer)
  • IP wird zur Bestimmung des Herkunftslands und des Providers ausgewertet
  • Browser, Betriebssystem, installierte Plug-ins und Bildschirmauflösung
  • Aufenthaltszeit auf den Seiten

Die genannten Daten werden auf Basis unseres berechtigten Interesses gemäß § 53 Abs. 1 KDG durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Internetpräsenz,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Internetpräsenz,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden. Die Daten werden umgehend gelöscht, wenn sie zur Zweckerreichung nicht mehr erforderlich sind, spätestens jedoch nach sechs Monaten.

Haftung für eigene Inhalte

Die Inhalte dieser Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich.

Haftung für Links (Inhalte fremder Anbieter)

Von diesen eigenen Inhalten sind Querverweise ("Links") auf die von anderen Anbietern bereitgehaltenen Inhalte zu unterscheiden. Auf deren Inhalt haben wir keinen Einfluss; für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.

Ihre Rechte

Siehe unten

Kontakt zum Datenschutzbeauftragten

Siehe unten

 

Datenschutz bei der Abonnierung eines Newsletters

An verschiedenen Stellen haben Sie die Möglichkeit, einen Newsletter zu bestellen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Zusammenhang mit der Bestellung und dem Bezug unseres Newsletters, um Ihnen circa einmal pro Monat Informationen aus der AGEH zuzusenden. Dies beinhaltet zum Beispiel Stellenangebote, Fachkräfteporträts sowie Berichte aus den Projekten und der AGEH. Dieser Zusendung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen.

Für statistische Zwecke werden Öffnungs- und Klickraten ausgewertet. Dies ist notwendig, um die Wirkung und Beliebtheit der Newsletter-Beiträge zu erfassen. Diese Daten werden jedoch nicht Ihnen zugeordnet; vielmehr sind diese pseu-donym.

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten (E-Mail-Adresse) sind zur Zusendung des Newsletters erforderlich. Ohne diese Daten können wir Ihre Anmeldung zum Newsletter nicht berücksichtigen.

 

Externe Dienstleister

Im Rahmen der Zusendung des Newsletters bedienen wir uns des Dienstleisters engine-productions, der im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung gemäß § 29 KDG auf Ihre Daten zugreift. Hierbei agiert der Dienstleister weisungsge-bunden, was durch entsprechende Verträge sichergestellt wurde.

Aufbewahrung und Löschung

Die Daten werden solange aufbewahrt, bis Sie die Zusendung des Newsletters widerrufen.

Ihre Rechte

Siehe unten

Kontakt zum Datenschutzbeauftragten

Siehe unten

 

Datenschutz im Rahmen von Bewerbungsverfahren

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Hinblick auf Ihre Person im Zusammenhang mit der Durchführung Ihres Bewerbungsverfahrens sowie zur Prüfung Ihrer potenziellen arbeitsbezogenen Einsetzbarkeit. Hierbei verarbeiten wir die von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen zum Zwecke einer fundierten Personalentscheidung auf Grundlage von § 53 Abs. 1 KDG. Zudem werden Bewertungen anhand objektiver, nicht diskriminierender Kriterien hinzu gespeichert; sofern dies im Einzelfall zulässig ist, werden auch öffentlich zugängliche personenbezogene Daten zu Ihrer Person hinzu gespeichert.

Die von Ihnen bereit gestellten Daten sind zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens erforderlich. Ohne diese Daten können wir Ihre Bewerbung nicht berücksichtigen.

Im Rahmen des geschützten Bereichs auf unserer Internetpräsenz können Sie sich mittels persönlicher Kennung anmelden. Bei jeder Anmeldung werden Protokolle zu statistischen Zwecken erstellt und verarbeitet. Die Protokolle enthalten folgende Angaben:

  • Referrer (Seite, von deren Link Sie zu dieser Internetpräsenz gelangt sind)
  • Suchbegriffe (bei Suchmaschinen als Referrer)
  • Im Rahmen der Online-Bewerbung oder Online-Aktualisierung speichern wir die IP-Adresse des Webseitenbesuchers. Bei einer späteren Löschung der Bewerbungsdaten wird die zugehörige IP-Adresse dauerhaft anonymisiert.
  • Die Protokolle der Server-Zugriffe werden für maximal 7 Wochen gespeichert und nicht mit anderen personenbezogenen Daten in Verbindung gebracht.

Die genannten Daten werden auf Basis unseres berechtigten Interesses gemäß § 53 Abs. 1 KDG durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Internetpräsenz,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Internetpräsenz,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden. Die Daten werden umgehend gelöscht, wenn sie zur Zweckerreichung nicht mehr erforderlich sind, spätestens jedoch nach sechs Monaten.

Weitergabe / Dienstleister

Ihre personenbezogenen Daten werden an unsere Auftraggeber, die jeweils in den Stellenausschreibungen benannt werden, sowie an externe Kursanbieter zur Unterstützung der Vorbereitung, weitergegeben, um uns im Rahmen des Personalauswahlverfahrens zu unterstützen. Zum Teil können externe IT-Dienstleister auf Ihre Daten zugreifen. In allen Fällen agieren die Dienstleister weisungsgebunden, was durch entsprechende Verträge sichergestellt wurde. Diese Dienstleister und Auftraggeber sitzen ausschließlich innerhalb der EU/EWR.

Nur sofern Sie uns im Rahmen Ihrer Einwilligung das Einverständnis gegeben haben, geben wir Ihre personenbezogenen Daten auch an mögliche Dienstgeber in den Partnerländern weiter, und zwar dann, wenn wir Sie ihnen im Rahmen einer Bewerbung für eine Stelle vorschlagen. Wir können nicht garantieren und überprüfen, dass diese Dienstgeber außerhalb der EU die EU-Standardvertragsklauseln / Binding Corporate Rules abschließen und ein angemessenes Datenschutzniveau sicherstellen.

Aufbewahrung und Löschung der Daten

Ihre Daten werden solange aufbewahrt, wie dies für die o. g. Zwecke des Personalauswahlverfahrens erforderlich ist. Falls Sie der Datenverarbeitung während des Personalauswahlverfahrens widersprechen, werden die Daten – sofern keine anderweitigen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegensprechen – gelöscht.

Die Daten werden nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens sowie nach Ablauf etwaiger Klagefristen dann gelöscht, es sei denn, dass Sie Ihr Einverständnis gegeben haben, Ihre Bewerbung für weitere Stellenangebote zu speichern. Initiativbewerbungen werden maximal bis zu Ihrem Widerruf oder bis zu zwei Jahre gespeichert und dann gelöscht.

Ihre Rechte

Siehe unten

Kontakt zum Datenschutzbeauftragten

Siehe unten

 

Datenschutz bei der Seminaranmeldung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Hinblick auf Ihre Person im Zusammenhang mit der Teilnahme an einem Seminar. Hierbei verarbeiten wir die von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen zur Organisation, Durchführung sowie Nachbereitung des entsprechenden Seminars auf Grundlage von § 6 KDG. Ohne diese Daten können wir Ihre Teilnahme nicht berücksichtigen.

Dienstleister

Ihre personenbezogenen Daten werden an die Referent/-innen des entsprechenden Seminars weitergegeben. Die Weitergabe findet zur Vorbereitung und bei Bedarf zur Kontaktaufnahme statt. Des Weiteren können zum Teil externe IT-Dienstleister auf Ihre Daten zugreifen. In allen Fällen agieren die Dienstleister weisungsgebunden, was durch entsprechende Verträge sichergestellt wurde.

Aufbewahrung und Löschung der Daten

Ihre Daten werden solange aufbewahrt, wie dies für die o. g. Zwecke der Organisation, Durchführung sowie Nachbereitung des entsprechenden Seminars erforderlich ist. Die Daten werden spätestens nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen des Zivil- Handels- und Steuerrechts gelöscht.

Ihre Rechte

Siehe unten

Kontakt zum Datenschutzbeauftragten

Siehe unten

 

Datenschutz bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten von Coaches

Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Hinblick auf Ihre Person, um Ihr Angebot unseren Fachkräften zur Verfügung zu stellen, um die zustande kommenden Verträge zu erfüllen, zur Buchhaltung und Kostenrechnung auf Grundlage von § 6 Abs. 1 lit. c KDG sowie zur Erfüllung von vertraglichen und rechtlichen Verpflichtungen (beispielsweise Handels- und Steuerrecht) auf Grundlage von§ 6 Abs. 1 lit. d KDG. Die Geschäftsbeziehung besteht zwischen uns und Ihnen als Auftragnehmer. Im Zuge von externen Anforderungen (beispielsweise im Rahmen des Zoll-/ Steuerrechts) kann es dazu kommen, dass personenbezogene Daten zu Ihrer Person mit von Behörden veröffentlichten Listen abgeglichen werden.

Um mit den AGEH-Fachkräften arbeiten zu können, benötigen Sie Informationen von der AGEH. Diese erhalten Sie auf unseren Coach- und Trainertagungen, zu denen wir Ihnen einmal jährlich eine Einladung per E-Mail zusenden, sowie durch unsere Seminar-Broschüre, welche wir Ihnen einmal jährlich per Post zusenden.

Die von Ihnen bereit gestellten Daten sind zum Zustandekommen von Verträgen und zur Durchführung der entsprechenden Vertragsverhältnisse erforderlich. Ohne diese Daten können wir Ihre Leistung den Fachkräften nicht anbieten und die zustande kommenden Verträge nicht erfüllen.

Weitergabe

Ihre personenbezogenen Daten werden teilweise an externe Dienstleister (beispielsweise Steuerberater, Rechtsberater) weitergegeben. Zum Teil können externe IT-Dienstleister (im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung gemäߧ 29 KDG) auf Ihre Daten zugreifen. Hierbei agieren die Dienstleister weisungsgebunden, was durch entsprechende Verträge sichergestellt wurde.

Aufbewahrung und Löschung der Daten

Um die Richtigkeit Ihrer Daten zu überprüfen, kontaktieren wir Sie regelmäßig und weisen in dem Zusammenhang auch auf Ihr Recht auf Löschung Ihrer Daten hin. In dem Fall werden Ihre Daten spätestens nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen des Zivil-, Handels- und Steuerrechts gelöscht.

Ihre Rechte

Siehe unten

Kontakt zum Datenschutzbeauftragten

Siehe unten

 

Plugins auf der Internetseite

Auf unserer Seite nutzen wir verschiedene Plugins anderer Dienstleister, über die wir Sie nachfolgend informieren möchten.

 

Webanalyse mit Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer verkürzten IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google in Verbindung bringen.

Sie können der Verwendung Ihrer Daten durch Google Analytics widersprechen, indem Sie ein sog. Add-on in Ihrem Browser installieren. Hierzu können Sie dem nachfolgenden Link folgen, der Sie auf die Seite von Google führt: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de [externe Seite].

 

Facebook (Like-Button)

Auf unserer Internetpräsenz sind zum Teil sog. Plug-ins („Gefällt mir“-Button) von Facebook integriert (Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA). Bei Aufruf der jeweiligen Seite auf unserer Internetpräsenz wird an Facebook übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie mit Ihrer IP-Adresse besucht haben. Sofern Sie als Mitglied bei Facebook eingeloggt sind, wird dies Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zugeordnet. Bei der Nutzung der Plug-in-Funktionen (z. B. Anklicken des „Gefällt mir“-Buttons, Abgabe eines Kommentars) werden auch diese Informationen Ihrem Facebook-Konto zugeordnet, was Sie durch Ausloggen vor Nutzung des Plug-ins verhindern können.

 

Twitter

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion "Re-Tweet" werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter twitter.com/privacy [externe Seite]. Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter: twitter.com/account/settings [externe Seite] ändern.

 

LinkedIn

Diese Internetpräsenz nutzt Funktionen des Netzwerks LinkedIn. Anbieter ist die LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA. Bei jedem Abruf einer unserer Seiten, die Funktionen von LinkedIn enthält, wird eine Verbindung zu Servern von LinkedIn aufbaut. LinkedIn wird darüber informiert, dass Sie unsere Internetseiten mit Ihrer IP-Adresse besucht haben. Wenn Sie den "Recommend-Button" von LinkedIn anklicken und in Ihrem Account bei LinkedIn eingeloggt sind, ist es LinkedIn möglich, Ihren Besuch auf unserer Internetseite Ihnen und Ihrem Benutzerkonto zuzuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch LinkedIn haben. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von LinkedIn unter: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy [externe Seite]

 

XING

Unsere Webseite nutzt Funktionen des Netzwerks XING. Anbieter ist die XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland. Bei jedem Abruf einer unserer Seiten, die Funktionen von XING enthält, wird eine Verbindung zu Servern von XING hergestellt. Eine Speicherung von personenbezogenen Daten erfolgt dabei nach unserer Kenntnis nicht. Insbesondere werden keine IP-Adressen gespeichert oder das Nutzungsverhalten ausgewertet. Weitere Information zum Datenschutz und dem XING Share-Button finden Sie in der Datenschutzerklärung von XING unter: https://www.xing.com/app/share?op=data_protection [externe Seite]

 

Rechte der Betroffenen

Wir informieren Sie hiermit darüber, dass Sie gemäß § 17 ff KDG uns gegenüber unter den dort definierten Voraussetzungen das Recht auf Auskunft über die betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder eines Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung sowie des Rechts auf Datenübertragbarkeit haben. Auch haben Sie gemäß § 48 KDG das Recht der Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen diese Verordnung verstößt. Wenn die Verarbeitung auf § 6 Absatz 1 Buchstabe b KDG oder § 11 Absatz 2 Buchstabe a KDG beruht (Einwilligung), haben Sie ferner das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. v

Auskunftsrecht der betroffenen Person, § 17 KDG

Sie haben das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob und inwieweit Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden (insbesondere Verarbeitungszweck, Empfänger der Daten, Speicherdauer, etc.).

Recht auf Berichtigung, § 18 KDG

Sie haben das Recht, die Berichtigung Ihrer gespeicherten Daten zu verlangen, sofern diese unrichtig oder unvollständig sein sollten. Dies umfasst das Recht auf Vervollständigung durch ergänzende Erklärungen.

Recht auf Löschung, § 19 KDG

Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Dies ist etwa dann möglich, wenn die Daten nicht mehr für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, erforderlich sind oder die Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten zu löschen sind. Im Einzelfall kann dieses Recht jedoch ausgeschlossen sein.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, § 20 KDG

Sie haben das Recht, die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten einschränken zu lassen. Dies ist etwa dann möglich, wenn Ihre Daten unrichtig erfasst sind oder die Datenverarbeitung unrechtmäßig erfolgt. Im Falle der Einschränkung der Verarbeitung dürfen die Daten nur noch in eng umgrenzten Fällen verarbeitet werden.

Recht auf Datenübertragbarkeit, § 22 KDG

Sie haben das Recht, die Herausgabe der Sie betreffenden Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Datenformat an Sie oder an einen von Ihnen zu benennenden Verantwortlichen zu verlangen, wenn Sie diese Daten selbst bereitgestellt haben.

Widerspruchsrecht, § 23 KDG

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen, sofern die Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen erfolgt (§ 6 Abs. 1 f, g KDG). Im Fall Ihres Widerspruchs wird geprüft, ob die gesetzlichen Voraussetzungen für die Verarbeitung Ihrer Daten vorliegen und, soweit dies nicht der Fall ist, jede weitere Verarbeitung Ihrer Daten unterlassen.

Recht zur Beschwerde bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde, § 48 KDG

Sie haben das Recht, sich an die zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen Vorschriften des KDG oder gegen andere Datenschutzvorschriften verstößt.

Kontaktdaten der zuständigen Aufsichtsbehörde:

Steffen Pau, Diözesandatenschutzbeauftragter Katholisches Datenschutzzentrum,

Brackeler Hellweg 144, D-44309 Dortmund

info(at)kdsz.de

Tel: +49 231 – 13 89 85 – 0

 

Kontakt zum Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden, der mit seinem Team auch im Falle von Auskunftsersuchen, Anträgen oder Beschwerden zur Verfügung steht.

Dr. Jörn Voßbein, externer Datenschutzbeauftragter, Nützenberger Straße 119, D-42115 Wuppertal

http://Datenschutz.UIMC.de

Tel: +49 202 265 74 0